1987 "Böhmesche Dörfer" Nonsensabend
1987 "Ein Weinen nur und nur ein Lachen" Lyrikabend
1987 "Wissen Sie eigentlich, wie man Klöße macht?" Nonsensabend mit dem NONSENStheater Doodle & Co.
1990 "Der Zug fährt" ein Entwicklungsspiel
1990 "... k-Watsch!!!" szenischer Abend
1991 "August der Schwache" Barock-Spektakel mit Rainer König, Alf Mahlo, Olaf Böhme, Stephan Uhlig, Angela Zschaler, ...
1992 "Ein Schloß im Wörtersee" szenischer Abend
1992 "Die schönsten Szenen der deutschen Klassik" Nonsens-Klassik mit Olaf Böhme und Stephan Uhlig
1993 "Die Feldschlößchen-Klein-Kunst-Party" Talente-Bühne-Veranstaltungsreihe mit Chefjuror Herrn PIchmann alias Stephan Uhlig
1994 "Und nachts krachen die Kasper" wortloses Kammerspiel
1994 "4 Jahre deutsche Einheit – 4 Jahre betrunkener Sachse" Sachse Teil 1
1994 "Blauer Raum 23" lyrischer Abend
1995 "Der Liebe und der Anarchist – Sachse ahoi!" Sachse Teil 2
1995 "Alles neu!" das erste Programm im "bebe"
1997 "Die Geschichte von Meister Huber, der Fee und den anderen"
1997 "Willkommen im Wartesaal" mit Kiesel Köhler und Olaf Böhme – Sachse Teil 3
1998 "Löwen kochen nicht mit Salz"
1998 "Der Traum vom Erschießen" Inszenierung in der KOMÖDIE Dresden mit Kiesel Köhler, Kristina Busch und Olaf Böhme
1999 "Alles Spitze" ein Ballett-Abend
1999 "Der Mitternachtssachse" mit Kiesel Köhler und Olaf Böhme – Sachse Teil 4
1999 "Das Ende der Lieblichkeit"
2000 "Kein Anschluss unter dieser Nummer" Lesung aus dem Telefonbuch
2000 "Rotkäppchen u.a." Märchenlesung
2001 "4 auf einem Brett" szenischer Abend mit Kiesel Köhler, Peter Flache, Stephan Uhlig und Olaf Böhme
2002 "TURMSALAT" Veranstaltungsreihe mit Olaf Böhme und Peter Flache in den Technischen Sammlungen Dresden
2002 "Deutschland erwacht" eine Zeitungsschau
2002 "Vielleicht am Abend"
2002 "Die verwünschten Fohlen" ein altes deutsches Volksmärchen
2002 "Weihnachten beim betrunkenen Sachsen" Projekt mit Gästen – Sachse Teil 5
2003 "Der betrunkene Sachse und ich" Sachse Teil 6
2003 "Einmal Böhme und zurück"
2003 "Gans zu zweit" Olaf Böhme und Peter Flache essen eine Gans und machen was (in Heil´s Weinkeller)
2003 "Und am Reim zerschellt die Geige" mit Olaf Böhme und Florian Meyer (Violine)
2003 "Nichts" Olaf Böhme macht nichts (einmaliger Abend)
2004 "Böhme: Viel Schönes"
2004 "Was kostet ein Mensch?" mit Olaf Böhme und Florian Meyer (Violine)
2004 "Der Angler"
2004 "Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)" Inszenierung der KOMÖDIE Dresden mit Rainer König, Alf Mahlo und Olaf Böhme / Regie: Tom Quaas
2004 "Tot in Venedig" Mitwirkung
2005 "Alles fällt mir ein"
2006 "Beckett-Projekt" Staatsschauspiel Dresden – Mitwirkung in "Bruchstück 2"
2006 "Leise rieselt der Pfannkuchen"
2007 "Olaf meets Olaf" Gipfeltreffen mit Olaf Schubert und Olaf Böhme
2007 "Ach so, – hier ..." Sachse Teil 7
2008 "Der Patient" Sprechstundenfarce mit Kiesel Köhler und Olaf Böhme
2009 "Im Land des Lächelns" Soloabend
2009 "Der neue! Mitternachtssachse" mit Kiesel Köhler und Olaf Böhme
2009 "Alles Pichmann!" Vortrag von Pichmann-Gedichten
2010 "20 Jahre 'Der betrunkene Sachse'"
2011 "Die Wanderschaft der blinden Titten" Soloabend auf der Basis des Buches "4000"
2013 "Stille und Sein" ein Beisammensein
2013 "das helle und das dunkle" Gedichtabend
2015 "... weeßte?!"

mehrere Jahre Kabarett-Vorlesungen an der TU Dresden